Mit einem unerwartetem 9:7 Erfolg beim TTC Bruckberg II, konnten wir uns für die unglückliche Niederlage in der Vorrunde revanchieren. Da wir einige Stammkräfte ersetzen mussten, war die Erwartung nicht sehr hoch. Doch unsere Doppelaufstellung erwies sich als Volltreffer, denn wir konnten doch tatsächlich alle 4 Matches für uns entscheiden. Volker Er./Günter siegten glatt mit 3:0 gegen das Bruckberger Einserdoppel. Etwas mehr Mühe hatten Fabian/Volker Eg. bei ihrem Erfolg im Entscheidungssatz. Auch das Familienduell Hetzel/Hetzel vs. Geißler/Geißler ging mit 3:1 doch relativ klar an uns.

Diesen Schwung nahmen wir sofort mit in die Einzel, und konnten durch Fabian und Volker auf 5:0 davon ziehen. Doch Bruckberg hielt dagegen und konnte nach und nach bis zum Stand von 7:7 ausgleichen. Volker Eg. hatte dann im Entscheidungssatz die nötige Nervenstärke, um seine Farben mit 8:7 nach vorne zu bringen. Das abschließende Doppel mit Fabi/Volker Eg. war ne klare Sache für uns!

Mit diesem enorm wichtigen Sieg konnten wir den Relegationsplatz verlassen.

ups

Auch im 3ten Spiel gegen Herrieden IV konnte Herren III trotz einer 6:3 Führung keinen Punkt für den TuS holen.

Das Spiel endete mit 6:9

 

 

 

 

Login Form

Free Joomla! template by Age Themes