Gegen Schalkhausen III konnte die 2te Herrenmannschaft sich zwei Punkte holen.
Im dramatischen Schlussdoppel kämpften Volker Egerer und Andreas Kamleiter und brachten den Sieg für Feuchtwangen

Unsere neu ins Leben gerufene Bambinimannschaft trat zu ihrem allerersten Spiel in Schillingsfürst an. Die Vorfreude bei unseren 4 Mädels war groß, ebenso die Nervosität!

Das Spiel lief nach dem sogenannten "Braunschweiger System" ab, in dem sowohl 3er, als auch 4er Mannschaften an den Start gehen können, und alle 10 Spiele ausgetragen werden. Wir traten an mit Selina Tippmann, Hanna Egerer, Thea Egerer und Marie Frommke.  Unser Mädchennachwuchs zog mit 3:7 den kürzeren, doch das Ergebnis ist noch zweitrangig. Am nächsten Samstag gehts gleich weiter, Gegner ist der TSV Dinkelsbühl.

    

Das Derby in Schopfloch endete nach langem Kampf mit einem leistungsgerechten 8:8 Unentschieden. Wir konnten zum ersten Mal in dieser Saison Harri Reuter einsetzen. Nach einem Erfolg durch das Doppel F. Schnotz/H. Geißler und einer Niederlage von H. Reuter/T. Schmidt musste leider auch unser 3er Doppel V. Erhardt/W. Hauf im 5. Satz den Schopflochern gratulieren.

Diesen Rückstand mussten wir durch die ganze Partie schleppen. In der ersten Einzelrunde konnten Fabian, Volker und Harald G. ihre Spiele gewinnen, Spielstand 4:5. In der zweiten Runde, verloren im vorderen Paarkreuz  Harri mit 0:3 gegen G. Grimm und Fabian in einem hochklassigen Match mit 2:3 gegen A.Grimm. Als auch Volker mit 2:3 gegen den starken J. Maag den kürzeren zog, standen wir mit dem Rücken zur Wand, Spielstand 4:8!

Doch wir behielten die Nerven, Thomas mit einem 3:0 gegen Ballheimer, Harald G. 3:1 gegen Rosenecker und Wolfgang mit 3:0 gegen C. Grimm, brachten uns ins Schlußdoppel. Fabian/Harald dominierten die Begegnung von Anfang an, und behielten mit 3:0 die Oberhand.

Am kommenden Donnerstag steigt ein echtes Spitzenspiel in unserer Jahnhalle, zu Gast ist der Tabellenzweite TSV Rothenburg.

Login Form

Free Joomla! template by Age Themes