Der Rückrundenauftakt unserer 1. Herrenmannschaft verlief mit 2 Unentschieden durchaus positiv. Im Heimspiel gegen den TSV Ansbach V machte sich die Umstellung der Doppel sofort bezahlt. Fabian/Wolfgang, Volker Er./Harald G. sowie Thomas/Volker Eg. sorgten zum ersten mal in dieser Saison für eine 3:0 Führung. Diese wurde durch Fabian, Harald und Volker Er. sogar noch auf 6:0 ausgebaut. Wolfgang hatte gegen Jezek die Möglichkeit zum Sieg, musste sich aber im 5. Satz geschlagen geben. Nur noch Fabian und Volker Er. konnten im Einzel punkten. Somit ging es mit einer 8:7 Führung ins Schlußdoppel. Hier standen Fabian und Wolfgang nach einer 7:1 Führung im Entscheidungssatz schon kurz vorm Sieg, den sich aber doch noch die Gäste aus Ansbach schnappten.

 

2 Tage später gings zum Tabellenzweiten nach Rothenburg. Auch hier war die Partie bis zum letzten Ballwechsel äußerst spannend und umkämpft. Nach 3,5 Stunden Spielzeit sicherte das Doppel Volker Er./Harald G. den verdienten Punkt. Anfangs gingen wir mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln. Durch Erfolge von Volker, Wolfgang und Andreas stand es vor der 2. Runde 5:4 für uns. Fabian und Thomas konnten durch Siege im Entscheidungssatz für den TuS punkten.

Mit 13:9 Punkten belegen wir derzeit den 4. Platz. Nächste Woche empfangen wir den TSV Schopfloch zum Derby.


Im Doppel gingen die ersten beiden Punkte im 5ten Satz an Schopfloch. Doppel 3 gewann Naar und Hofacker klar in drei Sätzen. So ist die Vorrunde mit einer 5:15 Bilanz im Doppel noch ausbaufähig.

Den Ausgleich fürs Team zum 2:2 erkämpfte Stefan Zwirner und sprengte alle Erwartungen.
Egerer und Mininges konnten das 2:4 für Schopfloch im 5ten Satz nicht verhindern.
Den erneuten Ausgleich zum 4:4 schafften Kamleiter und Naar.
Hofacker gab den Schopflochern den letzten Punkt und es stand 4:5
Nach fünf Punkten in Folge gewann der TUS dann mit 9:5 und konnte sich dem verdienten Vesper mit Nicole`s leckerem Obazda widmen.

Die Vorrunde endet auf dem 6ten Platz.

Login Form

Free Joomla! template by Age Themes