Im Relegationsspiel zur 1. Bezirksliga empfingen unsere Damen die aus der Jugendzeit bestens bekannte Mannschaft der TSG 08 Roth.

Beide Mannschaften wurden von zahlreichen Zuschauern unterstützt. Das Match war an Spannung nicht mehr zu überbieten und endete mit einem 7:7 Unentschieden, jedoch ließ das Satzverhältnis von 27:23 die TuS Mädels am Ende jubeln. Dabei sahen die Gegnerinnen aus Roth über die gesamte Spielzeit wie der sichere Sieger aus.

Im letzten Spiel gegen Wassertrüdingen hat es nur für ein Unentschieden gereicht. 
Mit 0:3 aus den Doppeln war der Start nicht von Vorteil. 

Im Einzel hatte Stefan gegen Stapf kaum Chancen und so war der TUS mit 0:4 hinten.
Volker und Andreas holten die ersten beiden Punkte gegen Pollet und Wagner.
Hans und Nicole kämpften sieglos gegen Lamp und Eichbauer.
Mit 2:6 begann die Aufholjagd von Denis, Volker, Stefan und Hans.
Andreas gegen Lamp war der letzte Einzelpunkt für die Wassertrüdinger.
Bei einem Stand von 6:7 holte das hintere Paarkreuz mit Denis und Nicole die Führung für den TUS.

 
Im Schlussdoppel kämpften sich Volker und Andreas bis in den fünften Satz, konnten dann aber gegen Stapf und Wagner nichts mehr ausrichten.
 
Mit 31:31 Sätzen war das Spiel sehr ausgeglichen.

 

 

 

Login Form

Free Joomla! template by Age Themes